Gezeiten

Ewig singen die Gezeiten, sowie wir am Ufer eines Flusses gehen, der Fluss strömt vorwärts, die Wellen plätschern, vieles gibt es im Leben zu sehen. Mögen wir auch durch die Tageszeiten wandern, werden weiterhin Mond und Sonne am Himmel stehen. Die Pflanzen, die Natur,…

Inklusion für eine gerechte Gesellschaft

Letzten Samstag war ich in Hamburg auf dem „Grenzen sind relativ“ Festival. Das Festival war großartig, es gab verschiedene Musiker mit Musik in verschiedenen Sprachen und Kunstprojekte, die den Weg in eine alternative Gesellschaft zeigten. Eine Gesellschaft, die aus möglichst wenig Grenzen zwischen Menschen…

Definition von Freiheit

Wenn wir über den Begriff „Freiheit“ nachdenken, denken wir erst einmal darüber nach, dass wir in einem freien Land leben, wo jeder Mensch innerhalb einer Demokratie das Recht auf eine freie Meinung hat, dass er sich frei bewegen darf wohin er es auch möchte….

Viele Wege führen nach Rom – einer nach Vegan Utopia?

Im letzten Post habe ich darüber nachgedacht wie eine autarke Gemeinschaft als Vegan Utopia aussehen könnte. Heute will ich mögliche, vielleicht sogar notwendige Veränderungen in unserer Gesellschaft ansprechen, die uns näher an ein reales Vegan Utopia bringen können. Wie viel davon Utopie bleibt und was davon Realität wird, wird die Zeit zeigen.

Politeia – Platons Idee eines gerechten Staates

Platon galt als eines unserer größten Vordenker. Er war zumindest eines der begabtesten Denker seiner Zeit im antiken Griechenland. Viele wissen, dass das alte Griechenland auch für die Philosophie sehr bekannt war. Daher ist es auch nur wenig wunderlich, dass Platon eine Idee eines…

Nachdenklich

Nach über 2000 Jahren suchen heute Menschen nach den Sinn des Lebens, Menschen haben ihren Sinn in einfachsten Dingen gefunden, ihren Hunger zu stillen, eine Familie zu gründen, sich eine Sicherheit aufzubauen. Jetzt wo sie all die Sicherheiten haben, nicht mehr wissen, was sie…

Gedanken über eine vegane Welt

Vegan Utopia: die Vorstellung, dass eine Gesellschaft komplett vegan lebt und ethisch handelt. Das ist für mich tatsächlich eine sehr schöne Vorstellung, die es wert ist, an ihr zu arbeiten. Schließlich ist etwas nur solange unmöglich, bis es umgesetzt wurde. Die Realität ist gegenwärtig…

Diese querdenkenden Veganer

In letzter Zeit muss ich sehr in mich hineingehen. Ich habe seit meiner Jugend viel Zeit gehabt über mein Leben, meine Essensgewohnheiten, meinen Konsum nachzudenken. Auch hadere ich immer wieder mit der Frage, wie mein Leben in meiner besten Zufriedenheit laufen kann. Will ich…

Antinatalismus – Ist es moralisch vertretbar Kinder zu kriegen?

Die Theorie des Antinatalismus unter anderem auch von Arthur Schopenhauer lehnt die menschliche Reproduktion innerhalb der Gesellschaft grundsätzlich ab. Das heißt Menschen, die sich selbst als „Antinatalisten“ bezeichnen, lehnen es selbst ab Kinder zu bekommen. Als vorrangiges Ziel des Antinatalismus gilt der Umweltschutz beziehungsweise…

Eine Neuformulierung von Utopias Idee und eine sozialkritische Analyse der modernen Gesellschaft

Konsumkritik Mit den Anfängen der neuen freien Welt hat sich im Laufe der Zeit eine Gesellschaftsform etabliert das man „Kapitalismus“ nennt. Ein idealer Kapitalismus würde so funktionieren, dass jeder Mensch durch sein eigenes Streben für seinen eigenen Erfolg sorgen kann. Dies entspreche auch den…